Rezept Kartoffelsalat

Rezept Kartoffelsalat

.
Sinawa/Pixapay.com

Kartoffelsalat besteht – wie der Name vermuten lässt – aus Kartoffeln. Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit der zahllosen Rezepte, die es für diese köstliche Hausmannskost gibt. Mit Essig-Öl-Dressing oder Majo, mit Gurken, Zwiebeln oder Gemüse – die Möglichkeiten sind schier endlos. In Süddeutschland kennt man das Traditionsgericht übrigens auch unter dem Namen Erdäpfelsalat. Kartoffelsalat ist ein tolles Mitbringsel für Partys, denn er passt zu so ziemlich allem. Manche genießen ihn zu Würstchen, bevorzugt an Weihnachten, andere zu Braten. Je nach Geschmack macht sich der Kartoffelsalat übrigens auch gut mit einem Löffel Bratensoße. An dieser Stelle haben wir ein tolles Rezept für selbstgemachten, badischen Kartoffelsalat zusammengestellt. Keine Sorge, es geht ganz einfach!

Zuerst brauchen wir eine Gewürzmischung, denn diese ist entscheidend für den Geschmack. Die Gewürzmischung kann man sich selbst zusammenstellen und immer wieder verwenden.

Für einen 100g-Mix Gewürzmischung brauchen wir:

  • 6g Schnittlauch
  • 4g Petersilie
  • 8g Mazis
  • 8g Zucker
  • 4g Salz
  • 5g Pfeffer
  • 67g Brühe Hügli

Dann machen wir uns an den eigentlichen Kartoffelsalat mit einem einfachen Dressing und wenigen weiteren Zutaten.

Zutaten für den Kartoffelsalat:
1kg festkochende Kartoffeln
5 Schalotten
2 El Olivenöl
50ml Branntweinessig
2 El mittelscharfer Senf (ZB. Riesling-Senf)
4 große Essiggurken
20g Kartoffelsalat-Mix

Der Gesamte Ablauf für den Kartoffelsalat:

  1. Kartoffeln kochen, 30 Minuten
  2. Zwiebeln schneiden, in Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 10 Min. glasieren. Nicht verbrennen lassen.
    Danach abkühlen lassen.
  3. Kartoffelsalat-Mix (20g) mit 300ml Wasser mischen und aufkochen
    o 50ml Essig dazu geben
    o 25g-30g Senf dazu und mit Schneebesen gut verrühren.
    o Die Soße sollte eine leicht hellgelbliche Farbe annehmen
    o Mit Salz und Pfeffer abschmecken, so dass es eine sehr würzige Salatsoße ergibt.
    o Je nach Geschmack zusätzlich Senf beigeben und gut vermischen
  4. Die Gurken und Streifen schneiden und zur Seite stellen.
  5. Die Kartoffeln in kaltes Wasser geben, pellen und in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  6. Die Kartoffeln ein wenig abkühlen lassen und dann die lauwarme Salatsoße darüber geben.
    Nicht mischen und ziehen lassen.
  7. Wenn der Salat etwas abgekühlt ist, die Zwiebeln mit dem Öl in den Salat geben. Die Gurken dazu geben.
    Vorsichtig mischen. Den Salat noch etwas ziehen lassen und dann lauwarm genießen.

So, das ist nun das Rezept für den echten badischen Kartoffelsalat. Man braucht schon ein wenig Übung und muss die Abläufe genau einhalten. So mancher Kartoffelsalat wird auch bei uns mal besser oder schlechter. Aber notfalls gibts ja noch das Schäufele dazu – das schmeckt auch nur mit Senf. 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Stockbrot mit Landjäger

Stockbrot mit Landjäger

Weiter lesen
Rezept Marmelade selbst einkochen

Rezept Marmelade selbst einkochen

Weiter lesen
Rezept Salatdressing mit Senf

Rezept Salatdressing mit Senf

Weiter lesen
Rezept Bauernwurst

Rezept Bauernwurst

Weiter lesen
Schwarzwald Forellen Rezepte

Schwarzwald Forellen Rezepte

Weiter lesen
Schäufele - wie wird es zubereitet?

Schäufele - wie wird es zubereitet?

Weiter lesen

Datum

14. Juli 2020

Autor

Familie Schaufler

Kategorien

Rezepte

Zurück zur Übersicht